Selbsthilfegruppe „Mit hochsensiblen Kindern leben“

Hochsensible Kinder werden schnell in Schubladen gesteckt: ADHS, Asperger, Hochbegabung usw. – meist sind es besonders sensible, temperamentvolle, selbstbestimmte und emphatische Kinder, die eine erhöhte Wahrnehmung von Reizen und Gefühlen haben und feste Rituale und Abläufe brauchen. Der Alltag mit diesen besonderen Kindern ist für Eltern oft herausfordernd und es tut gut, dabei nicht allein zu sein!
In unserer Gruppe gibt es jedes Mal einen fundierten Input zu einem bestimmten Thema aus dem Alltag mit hochsensiblen Menschen. Danach ist viel Platz für individuelle Fragen und gegenseitige Unterstützung. Die nächsten geplanten Themen sind:

14. Oktober 2021: Ehe und Partnerschaft mit hochsensiblen Menschen

11. November 2021: Weihnachtszeit mit hochsensiblen Menschen

im Dezember ist Pause

13. Januar 2022: Schul- und Kita-Situationen mit hochsensiblen Kindern meistern

10. Februar 2022: Bedürfnisse und Grenzen hochsensibler Kinder

10. März 2022: Familienalltag mit hochsensiblen Kindern

08. April 2022: Spiele und Ausflüge mit hochsensiblen Menschen (Ideenaustausch)

Die Selbsthilfegruppe trifft sich einmal im Monat, immer am 2. Donnerstag um 18.00 Uhr. Je nach Regelungen für die Kontaktbeschränkungen auch digital – den Link bekommen Sie nach der Anmeldung per Mail geschickt. Das digitale Treffen beginnt dann erst 21.00 Uhr.

Details zum Angebot:

Termin
Donnerstag, 10.06.2021 - Freitag, 09.09.2022
Uhrzeit
18:00 - 20:00
Name
faz halle – CVJM Familienzentrum
Ort
Halle (Saale)
Adresse
Geiststraße 29
Referent
Doreen Fließ
Kosten
0,00 €
Plätze
7
Sonstiges
Auf Spendenbasis. Bitte melden Sie sich immer vorher an - spätestens bis zum Dienstag vor dem Treffen.

Buchung: